Haustürschwelle, Eifel 75 T, BKV, thermisch getrennt

  • Anwendung und Montage Schwellensystem Eifel T
  • Anwendung und Montage

    Schwellensystem Eifel T

    Anwendungsbeispiele mit Eifel 75 T

    mit Verbreiterungsprofil und Bauanschlussfolie

    mit Holz-Verbreiterung und Bauanschlussfolie

    Lösung für Altbau

     
     
     
     

    Montage am Türrahmen

    mit Konterfräsung im Vollholz

    ohne Konterfräsung, mit Dichtband (nicht im Lieferumfang enthalten)

    mit Teil-Konterfräsung, mit zusätzlicher Leiste als Verdrehschutz

    ohne Konterfräsung, mit zusätzlicher Leiste als Verdrehschutz

     
     
     
     

    Montage am Boden

    (1) Schwelle

    (2)Dübel

    (3)Unterlage

    Schwelle einpassen und vollständig mit Verbreiterungsprofilen oder Holz unterlegen, dabei Unebenheiten ausgleichen.

    Ist die Schwelle noch nicht unterlegt, keine Gegenstände (z. B. Holzbohlen) darauf- oder darüberlegen.

    Schwelle verdübeln

    Deckel einhängen

    Schwelle mit mindestens 2 Dübeln befestigen. Löcher in vorhandene Rille (1) vorbohren. Dübellöcher bohren. Dübel einsetzen und Schwelle verschrauben.

    Der Deckel muss zwischen dem Türrahmen eingepasst werden.Deckel einhängen (1). Per Hand oder mit einem Gummihammer einclipsen (2). Beim Einclipsen keinen Schraubendreher oder ähnliches verwenden.

     

    Demontage

    Bei Bedarf kann der Deckel mit einem Holz- oder Kunststoffkeil wieder abgenommen werden.

  • Ausschreibungstexte verfügbar.
    Bitte wählen Sie einen Artikel.

    Filter

    Merkmalauswahl abschließen

    Hilfe

    Hilfe

    Angefragte Menge ist sofort verfügbar.
    Angefragte Menge ist in Kürze verfügbar, ggf. als Teilmenge sofort verfügbar.
    Der Artikel ist nicht mehr lieferbar.

    Hinweis:
    Wünschen Sie eine Teillieferung sofort verfügbarer Artikel, so können Sie dies im Bestellabschluss auswählen.

    NONE Min. 1
    Produktdetails

    Einsatzbereich

    vermindert das Risiko von Tauwasserbildung und bauseitigen Feuchteschäden
    Steigerung des Wärmeschutzes

    Norm

    nach DIN 18025 (Behindertengerecht)

    Bauhöhe

    ≤20
    Isothermenverlauf nach WinISO 12, 6 °C (–5 °C außen, +20 °C innen, 50 % Luftfeuchtigkeit) und Uf,BW = 1,2 W/m2K

    Werkstoff

    thermische Trennung und Deckel: Kunststoff
    Grundprofil: Aluminium

    Farbe

    thermische Trennung und Deckel: schwarz oder grau
    Grundprofil: silberfarben eloxiert
    Produktbesonderheiten

    Bestellhinweis

    Weitere Schwellenbreiten auf Anfrage lieferbar.

    Corporate Office: Häfele America Co., 3901 Cheyenne Drive, Archdale, N.C. 27263
    Phone: 800.423.3531, Fax: 800.325.6197, Local Phone: 336.434.2322, Email: info@haefeleamericas.com
    03.12.2020

    Haustürschwelle, Eifel 75 T, BKV, thermisch getrennt

    Hinweis: Abbildung zeigt ggf. einen ähnlichen Artikel